About - Julius Teuber

Üb​er Julius

Hi, ich bin Julius, Master of Science in Sportwissenschaften und lizensierter Strength & Conditioning Coach. Ich betreue seit 2013 Klientel von verschiedenstem Background und Alter.

Nachdem ich in meiner Jugend einige Sportarten ausprobiert habe – mal länger mal kürzer – bin ich dann schließlich mit 16 Jahren zum Kraftsport gekommen. Ab dort probierte ich so ziemlich alles aus, was mit körperlicher Weiterentwicklung zu tun hatte, egal ob Bodybuilding, Powerlifting, Calisthenics & Bodyweight Training, Strongman, olympisches Gewichtheben usw.

Alles faszinierte mich auf die ein oder andere Art und Weise. Ich hatte Phasen in denen habe ich mich intensiver mit einer Disziplin beschäftigt (z.B. Bodybuilding) worauf dann eine Phase folgte in der ich mich mit einer anderen Disziplin stärker beschäftigte. Was ich allerdings nie getan habe, ist mich einer einzigen Sache über Jahre gänzlich zu verschreiben. Das wollte ich nicht, denn Spezialisierung hat immer seinen Preis. Ich hatte viel zu viel Drang danach alle Arten des Trainings für mich zu entdecken und am eigenen Körper zu spüren.

Parallel dazu entdeckte ich dann auch meine Liebe zu anderen Formen der körperlichen Ertüchtigung: Handstandakrobatik, Bouldern, Turnen, Übungen aus der Leichtathletik, aus dem Kampfsport, Schwimmen oder aus der ziemlich neu entstandenen „Movement Culture“.

Letztendlich war meine Lust auf neue körperliche Erfahrungen immer so groß, dass ich mich nie einer Sache zu 100% verschrieben habe und wohl auch nie verschreiben werde. Mir geht es mehr um das große ganze Gebiet der Körperkultur.

Heute erkenne ich, dass das überhaupt kein Problem ist, sondern etwas ganz Wertvolles. Nur so konnte ich ein interdisziplinäres Wissen anhäufen, was ich so allein durch meinen Master in Sportwissenschaften, haufenweise Fortbildungen und dem ausführen einer einzigen Sportart nie hätte ansammeln können. Genau das unterscheidet mich von allen anderen Coaches… Und genauso entstanden meine eigenen persönlichen „Movement Flows“ die Elemente aus ziemlich allen Disziplinen vereinen, die ich je durchlaufen habe.

Ein System, um deinen Körper zu entwickeln in jedem Gelenk beweglich und kräftig zugleich zu machen und das über extreme Bewegungsradien und in jedem Gelenkwinkel! Beweglichkeit und Stabilität müssen Hand in Hand gehen.

Einige meiner Einflüsse auf meinem bisherigen Lebensweg sind: Ido Portal (Movement Coach), Charles Poliquin (strength coach), Klaus Eder (Physio DFB), Philip Rössler (Physio/Athletiktrainer Handballbundesliga), Bob Takano (USA Hall of Fame Weightlifting Coach), Christoph Sommer (USA Gymnastic National Team), Prof. Wolfgang Schöllhorn (Entwickler Differenzielles Lernen), Yuri Mamerstein (Handstandakrobat), Ross Enamait und viele mehr.