Für Fitness Enthusiasten die die nächste Stufe im Bodyweight- & Movement Training erreichen wollen.

Professionelles Bodyweight- & Movement Training. Entdecke was hinter der Fassade aus Liegestützen und Klimmzügen steckt.

Erschaffe einen starken Körper, der flexibel ist und sich bewegen kann...

Wie hat bereits Sir Francis Bacon gesagt: "Wissen ist Macht!"

Beim Training mit dem eigenen Körper kratzen 98% nur an der Oberfläche ihrer Möglichkeiten...

Die meisten ambitionierten Sportler wissen nicht, wie man den eigenen Körper einsetzt, um seine Ziele zu erreichen.

Viele verbinden mit Bodyweight Training (BW Training) nur die klassischen Kräftigungsübungen, wie Push Ups, den Pull Ups, Dips, Sit ups oder Planks. Das trifft nicht nur auf Freizeitsportler zu, sondern auch auf viele Trainer und Sportwissenschaftler.

Kurze Frage:
Denkst du Turner, Tänzer, Boulderer, Gymnasten, Yogis oder Akrobaten haben ihre unglaublichen Fähigkeiten dadurch erreicht Jahr für Jahr Liegestützt, Klimmzüge und Planks zu machen? Nein, ganz bestimmt nicht! Wenn das so wäre, wäre heute jeder zweite ein super Athlet. Dem ist aber überhaupt nicht so.

Denkst du Kampfsportler, Turner und Gymnasten erlangen ihre Geschmeidigkeit alleine durch statisches Dehnen? Ganz bestimmt nicht.

Die Frage ist also, wieso und wann haben wir verlernt mit unserem Körper umzugehen, trotz der ganzen Bodyweight Kurse?

Das erste Problem sind die Bodyweight Kurse und Bücher an sich. Alle beinhalten mehr oder weniger dieselben Standard-Kraftübungen und einige Variationen dieser Übungen. Danach werden die Übungen in ein 8 Wochen Trainingsplan gepackt und fertig ist der Kurs oder das Buch.
Diese Art von Kursen sind die populärsten im „Bodyweight“ Bereich. Woche für Woche musst du dann die gleichen Übungen zum „Kraft- und Muskelaufbau“ ausführen. Der fällt übrigens auch eher gering aus...
Nicht weiter verwunderlich, dass die meisten Menschen nur diese Standard Kraftübungen mit dem „Bodyweight Training“ verbinden.
Mit dieser Übungsauswahl kratzt du nur an der Oberfläche von dem, was alles mit deinem Körper möglich ist.

Klassisches Bodyweight Training (BW Training)macht nur einen winzigen Teil davon aus, was du alles mit deinem Körper anstellen kannst. Zum Krafttraining kommen auch noch Prehab-, Rehab-, Mobility- Training und Movement Flows dazu.

Das zweite Problem besteht in der modernen Fitnesskultur. Die meisten Menschen haben gar keine Lust mehr herauszufinden, wozu ihr Körper eigentlich im Stande ist. Sie zahlen lieber etwas Mitgliedsbeitrag, setzen sich 3 Mal wöchentlich an die Fitnessgeräte und drücken stumpf, Wiederholung für Wiederholung, einen Griff von sich weg.

Das dritte Problem ist der mangelnde Fortschritt vom Bodyweight Training, wie du es kennst. Sei mal ehrlich:
Wie viele Leute kennst du, die seit Jahren mit den 10 gleichen Übungen rummachen und sich kein bisschen verbessern? 

Vielleicht gehörst du ja auch dazu? Hältst du auch schon seit Jahren den Plank für eine Minute, oder machst seit Jahren deine 30 Liegestützt und 10 Klimmzüge?

Wenn du wirklich Erfolge in deinem Training erzielen willst, dann ist es nicht die Lösung Woche für Woche und Tag für Tag den Plank zu halten. Frage dich lieber wie es danach weitergeht...

Viele wissen einfach nicht...

  • wie man Übungen weiter steigert, um ständig weiter Fortschritte zu erzielen.
  • wie man seinen Körper beweglicher macht. Viele denken immer noch ein paar statische Dehnübungen werden schon reichen. Sorry, dass ich dich enttäusche, aber so klappt das nicht. 
  • wie man seinen Körper bewegt, in welchem Ausmaß man ihn bewegen kann und wozu dein Körper eigentlich fähig ist.
  • wie bestimmte Körpergewichtsübungen einen unzerstörbaren Körper formen können. Ein Körper, in dem man sich einfach wohlfühlt und der zusätzlich extrem resistent gegen Verletzungen ist.

Dies ist keine Anleitung für ein Spielplatz-Workout, sondern ein umfangreiches System, um professionell und intelligent mit deinem Körper deine Ziele zu erreichen.

Professionelles Bodyweight Training mit dem MOST System

Movement Flows

Movement Flows lernen und selbst erstellen.

Prehab

Den Körper langfristig gesund halten und von nervigen Schmerzen befreien.

Kraft

Gucke hinter die Fassade aus Liegestützt und Klimmzügen um wirkliche Kraft aufzubauen.

Mobilität

Die besten Methoden um nutzbare Flexibilität aufzubauen. Es gibt effektivere Methoden als statisches Dehnen!

Movement Orientated Strength And Mobility Training

Erschaffe einen unverwüstlichen Körper, indem du deine Kraft, Beweglichkeit, strukturelle Integrität, Körperkontrolle und Bewegungskompetenz verbesserst. Gleichzeitig wirst du spüren, wie deine Lebensqualität, Leistungsfähigkeit und Fitness durch die Decke geht.

Gesunde und starke Gelenke für einen schmerzfreien & glücklichen Alltag

Einfach gut fühlen!
Mehr Bewegung für mehr Lebensqualität

Mobilität, Bewegung und Kraft im Training vereinen.

Kenne deine Möglichkeiten und überschreite deine Grenzen

Eine umfassende Anleitung, wie du deinen Körper benutzt, um deine Ziele zu erreichen.

  • Dein Training geht nicht voran?
  • Du erkennst keinen Fortschritt oder schreitest nur sehr langsam voran?
  • Du siehst Turner, Akrobaten, Boulderer und fragst dich, wie man solch eine Körperbeherrschung erreicht?
  • Du machst seit Monaten oder Jahren die gleichen Übungen mit deinem Körper?
  • Seit Jahren hältst du den Plank, machst deine 30 Liegestütz und 10 Klimmzüge und weißt nicht wie es jetzt am schnellsten weiter voran geht?

Es wird Zeit für Veränderung und Fortschritt!

Keine Sorge, es ist nicht deine Schuld! Wie bereits erklärt, kennen nur wenige die unendlichen Möglichkeiten, die dir dein Körper bietet.

Dieser Kurs zeigt dir viel mehr, als nur ein intelligentes Krafttraining mit deinem Körper. Im MOST System wird dir kein weiteres Spielplatzworkout gezeigt, sondern ein progressives und professionelles Bodyweight-Training für Kraft, Mobilität, Bewegung und Prävention. In dieses Training fließen viele Elemente aus dem Yoga, Turnen, Akrobatik, Physiotherapie, FRC und Gymnastik mit ein.

Was viele vergessen: Du kannst deinen Körper nicht nur zum Krafttraining nutzen. Das MOST System zeigt dir zusätzlich, wie du deinen Körper einsetzt, um weit mehr zu erreichen, als nur deinen Körper zu kräftigen.

Langfristig gesunde & starke Gelenke

Damit deine Gelenke optimal funktionieren brauchst du ein perfektes Verhältnis von Mobilität und Stabilität. Ein stabiles, starkes und bewegliches Gelenk ist ein gesundes Gelenk! Das nennt man auch "Gelenk-Integrität" und das solltest du versuchen in allen Gelenken zu erreichen! Gesunde Gelenke machen dich resistenter gegen Verletzungen, schmerzfrei und verschaffen dir langfristig eine größere Lebensqualität.
Du strahlst, weil dein Körper strahlt!

Extreme Körperspannung aufbauen

Der Core (Rumpf) hat 2 Hauptaufgaben im Sport:

1. Er verhindert unnötige Bewegungen und hält den Körper stabil. Um nicht Monate in der Reha verbringen zu müssen, schützt dein Core deine inneren Strukturen, wie z.B. deine Wirbelsäule, sich während großer Belastungen wie ein Akkordeon zusammenzufalten.

2. Er überträgt Kraft zwischen deinem Unter- und Oberkörper und von deinem Rumpf auf deine Arme und Beine. Je stabiler und kräftiger dein Core, desto besser deine Kraftübertragung und desto besser deine Leistung im Gym und in deinem Sport.
Der Plank wird dich nicht zu extremer Körperbeherrschung führen, soviel kann ich dir versprechen. Du brauchst also ein System, wie es nach den Basics weitergeht!

Deine aktive Beweglichkeit verbessern.

Du baust aktive Beweglichkeit auf, also "nutzbare" Flexibilität. Du kannst willentlich große Bewegungsradien einnehmen und diese nutzen. Das ist etwas ganz anderes als du durchs passives Stretching erreichst.
Wenn es dein Ziel ist wirklich beweglicher zu werden, dann verschwende deine Zeit nicht länger mit nutzlosen statischen Dehnübungen.

Bewegung und Training verbinden

Bewegungsorientiertes Kraft- und Mobility Training hat oft einen viel größeren Effekt auf deinen Sport und Alltag. Der menschliche Körper ist dazu geschaffen sich zu bewegen. Also sollte unser Training auch nicht nur aus geradlinigen Drück- oder Zugbewegungen bestehen. Vielmehr müssen wir unsere ganze Bewegungsfreiheit nutzen und in verschiedenen Gelenkwinkeln trainieren.

Extreme Kraft aufbauen

Gucken wir uns Turner an. Extrem kräftige Burschen! Viele "Nicht-Turner" können gar nicht glauben was sie da sehen. Es ist nicht greifbar, weil sie keine Ahnung haben, wie man auf Übungen, wie den Press Handstand oder Front Lever hin trainiert. Wer den Weg kennt, kann selbst diese unglaublichen Skills erlernen. Das funktioniert aber nicht, wenn alles was du machst Klimmzüge, Planks und Push Ups sind…

Prehab & Prävention

Übungen mit dem eigenen Körpergewicht sind eine echte Wunderwaffe zur Verletzungsprävention. Studien haben gezeigt, dass das Risiko für Hamstring-Verletzungen (Muskelfaserrisse etc.) und Kreuzbandrisse (ACL) durch die Nordic Hamstring Übung signifikant gesenkt wird.

Außerdem senkt der Reverse Nordic Hamstring die Wahrscheinlichkeit für Verletzungen des vorderen Oberschenkels extrem. Dazu zählen muskuläre Verletzungen als auch Rupturen der Patellarsehne.

Was bringt es dir stark und muskulös zu sein, wenn du immer verletzt bist, Schmerzen hast und dich in deinem Körper, wie in einem Gefängnis fühlst?

Erschaffe einen unverwüstlichen Körper mit kräftigen Bändern und Sehnen. Dadurch reduzierst du die Gefahr von Trainings- und altersbedingten Verletzungen erheblich!

Ein wahrhaft robuster Körper ist auf alles vorbereitet, was dein Leben, dein Alltag oder dein Sport zu bieten hat, ohne daran zu zerbrechen. Du widerstehst den schwierigsten Bedingungen und lieferst atemberaubende Performances ab.

Die meisten Menschen denken, dass man entweder mit einem robusten Körper gesegnet ist oder eben nicht. Du bist schwach oder stark, verletzt oder gesund, athletisch oder unathletisch und natürlich robust oder zerbrechlich. Die Wahrheit ist, du wirst nicht einfach mit einem robusten geschmeidigen Körper geboren. Es ist kein Glückslos was du entweder gezogen hast oder nicht.

Ein Körper, genauso robust wie beweglich, muss man sich über die Zeit verdienen! Man muss ihn sich erarbeiten.

Ich zeige dir wie du das erreichst und zwar durch mein Geheimnis im Bodyweight Training. Das Geheimnis heißt Mixed Modality Training.

Das Geheimnis: Mixed Modality Training​
Mixe die besten Methoden, um aus deinem Training das Maximum rauszuholen.

Das Mixed Modality Training vereint verschiedene Methoden, um Schwachstellen zu beseitigen, die herkömmliche Trainingsprogramme nicht beseitigen können.

Out of Alignment Training

Wie von der Movement Koryphäe Ido Portal auch in seinen Seminaren gelehrt wird ist Out of Alignment Training eine wichtige Komponente im Training mit dem eigenen Körpergewicht. Out of Alignment bedeutet, dass der Körper aus der geregelten "sicheren" Bewegung heraustritt und seine Gelenke in allen denkbaren Winkeln belastet werden.
Diese ungewohnten Belastungen werden in einem kontrollierten Setting durchgeführt, damit wir uns daran gewöhnen und nicht verletzen, wenn wir im Alltag oder im Wettkampf in diese "ungewohnten" Positionen gedrängt werden.

Straight Arm Strength Training
(SAS)

Die meisten Übungen die wir kennen (z.B. Liegestütz, Dips oder Klimmzüge) sind Bent Arm Strength (BAS) Übungen, also Übungen bei denen der Arm gebeugt wird.

Straight Arm Strength Training bedeutet genau das, was der Name schon verrät: Training mit gestrecktem Arm. Bei SAS Übungen wird der Arm während des ganzen Satzes gestreckt gelassen.

Deine Muskeln sind die ganze Zeit unter Spannung und werden in einige ungewöhnliche Positionen geführt.

Dies ist besonders gut um die Gelenkkapseln, Bänder und Sehnen zu stärken, also den ganzen passiven Bewegungsapparat. 

ROM Training

Range of Motion (ROM) Training bedeutet, dass die Bewegungen über volle Bewegungsumfänge und in allen erdenklichen Gelenkpositionen durchgeführt werden.
So trainierst du ganze Muskelketten über ihre volle Länge. Das kommt im "normalen Training" so gut wie nie vor.

Movement Flows

Movement Flows ergeben sich durch eine Abfolge aneinandergereihter Übungen. Wegen der schnellen Übungsabfolge ergibt sich ein anspruchsvolles Training zur Verbesserung der Bewegungskompetenz, Kraft, Kraftausdauer, Koordination und Beweglichkeit.

Kraft in der Dehnung (KID)

Kraft ist immer spezifisch. Du entwickelst nur in den Bewegungsradien Kraft, in denen du auch trainierst. Du musst den Muskel auch in Positionen trainieren in denen er am schwächsten ist: Zum Beispiel in der gedehnten Position.
Um in jeder Gelenk- und Muskelstellung stark zu werden, musst du auch Kraft in der Dehnung aufbauen.

Mobility

Loaded Stretching, KID oder PNF-Techniken sind alles effektivere Methoden als statisches Dehnen. Lerne wie du wirklich beweglicher wirst.

"Wenn ich lese der Plank sei die Mutter aller Core Übungen wird mir schlecht"

Hi, Ich bin Julius...

...Sportwissenschaftler (Master of Science), Holistic Health und Performance Coach, Fitness- und Konditionstrainer (A Lizenz). Ich liebe Dinge, die meinen Körper so richtig fordern!

Neben meinem Studium habe ich in verschiedenen Einrichtungen in Deutschland, Amerika und Italien gearbeitet und dort einige Erfahrungen gesammelt; immer mit den Schwerpunkten „Training– Performance/Rehabilitation/Prävention“. Seit 2013 bin ich selbstständiger Personal Trainer und arbeite viel mit Sportlern und Athleten aus verschiedenen Sportarten zusammen.

Durch verschiedene Einflüsse und meine eigenen Interessen, die neben klassischem Krafttraining und Gewichtheben auch Bouldern, Handbalancing, Yoga, „Movement“ à la Ido Portal und Brazilian Jiu Jitsu umfassen, hat sich mit der Zeit meine eigene Trainingsphilosophie bzw. mein eigener Trainingsansatz entwickelt. Ich habe mich vor allem darauf spezialisiert, Kraftsportler und Athleten langfristig gesund und leistungsfähig zu halten.

Stimmen zum Kurs

Ich bin 42, etwas übergewichtig und Raucher. In 3 Wochen habe ich mehr über meinen Körper gelernt und bin weitergekommen als in 20 Jahren davor. In diesen 20 Jahren „Körpergewichtstraining“ und selbstverschuldeten Verletzungen habe ich nicht so viel erreicht wie die letzten 3 Wochen. Wirklich super, auch für den Einstieg gut geeignet!

Alleine wegen meiner 18 Monate alten Tochter werde ich den Kurs die nächsten Jahre weiterführen, einfach um mit ihr mithalten zu können und mit ihr am Boden spielen zu können.

Vielen Dank für die schöne Erfahrung!

Lothar G.

Ich wollte nur kurz erzählen, was für eine super Erfahrung der Kurs ist. Ich bin gerade beim letzten Modul angekommen und mein Körper fühlt sich lebendiger und stärker an als je zuvor!

Samuel L.

Meine Erfahrung ist fantastisch. Ich habe realisiert, dass man nicht unbedingt ein Gym braucht (nicht mal einen Physio), wenn man seinen eigenen Körper hat und lernt ihn richtig zu benutzen. Ich wusste halt einfach nicht, wie viel ich mit meinem eigenen Körper anstellen kann. Jetzt kenne ich nicht nur tolle Bodyweight Kraftübungen, die ich vorher noch nie gesehen hatte, sondern ich weiß auch wie ich meinen Körper pflege und gesund halte....Und das alles ohne zusätzliche Tools oder Geräte. Einfach toll :)

John U.

Der größte Nutzen für mich persönlich war die tolle Auswahl an Übungen, die mich weg von den Klassikern und hin zu ganz neuen Leistungen und einer super Körperspannung geführt haben. Die logische Abfolge der Übungen in den sogenannten Übungsreihen, macht es sehr einfach sich von Übung zu Übung zu arbeiten und schnell zu verbessern. 
Außerdem finde ich es super, dass ich jetzt meine eigenen Movement Flows erstellen kann oder einfach einen von vielen nachmachen kann. Diese Flows sind mittlerweile fester Bestandteil meiner Morgenroutine. Ich habe mich tagsüber noch nie besser gefühlt! Super Kurs mit super viel Input.

Karsten P.

Was willst du wirklich von deinem Körper?

Ist dies der richtige Kurs für dich?

  • Wenn du lediglich ein schnelles Workout für zu Hause suchst und etwas ins Schwitzen kommen möchtest, dann ist dieser Kurs nicht das richtige für dich.
  • Wenn du lediglich eine Ansammlung aus Körpergewichtsübungen suchst, dann ist dieser Kurs nicht das richtige für dich.
  • Wenn du überhaupt keine Trainingserfahrung oder sportlichen Background hast, dann ist dieser Kurs nicht der richtige Einstieg für dich.
  • Wenn du begeistert von Bodyweight, Movement- und Mobility Training bist und tiefer in dieses Gebiet einsteigen willst, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich.
  • Wenn du genug von den immer gleichen Standard Bodyweight Übungen hast. Es interessiert  dich, welche Übungen und Methoden Turner, Gymnasten, Movement Athleten, Kampfsportler und Physiotherapeuten nutzen. Dieser Kurs genau richtig für dich.
  • Wenn du neben deiner Kraft und Körperbeherrschung auch deine Mobilität und Bewegungskompetenz verbessern willst, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich.
  • Wenn du  besser in deiner Sportart werden willst, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich.
  • Wenn du durch Prehab und Rehab Übungen einen gegen Verletzungen unanfälligen Körper aufbauen willst, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich.
  • Wenn du Schritt für Schritt zu extremen Körpergewichtsübungen geführt werden möchtest, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich.
  • Wenn du lernen willst, wie man einzelne Übungen zu ganzen Movement Flows zusammensetzt, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich.
  • Wenn du deinen Körper langfristig gesund und leistungsfähig halten möchtest und nicht durch nervige Schmerzen ausgebremst werden willst, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich.

Ein kleiner Einblick in den Kurs

Hier entdeckst du was hinter der Fassade aus Klimmzügen und Liegestützten liegt

Bridge Work

Die Brücke "Bridge" eignet sich ideal als Übung zur aktiven Regeneration. Sie dient der Prävention & Rehabilitation der unteren Wirbelsäule sowie der Brustwirbelsäule. 
Bridging bietet ein effektives Training der vernachlässigten Körperrückseite (Beinrückseite, Gesäß, gesamter Rücken).
Außerdem führt es zu einer optimale Dehnung der häufig sehr verkürzten Körpervorderseite.
Faszialer Stress/Spannungen über Brust, Hals, Bauch, Hüft, & Beinvorderseite werden zusätzlich gelöst.
Du wirst Schritt für Schritt zur Brücke, zum Bridge Flow und weiteren Übungen aus der Kategorie "Bridge Work" geführt.

Squat & Hip Work

Wenn du deine Hüft-, Knie- & Fußgelenksmobilität wirklich verbessern willst und gleichzeitig deinen Gelenken etwas gutes tun willst, dann darf die tiefe Kniebeuge in deinem Alltag nicht fehlen.
Du wirst nicht nur zur tiefen Kniebeuge geführt und lernst diese als Ruheposition zu nutzen, sondern es erwartet dich eine ganze Squat Schule. Du lernst nicht nur die tiefe Kniebeuge, sondern auch Sissy Squats, Overhead Squats (Überkopfkniebeugen und Cossack Squats.
Bringe deinen Squat auf ein ganz neues Level und arbeite mit vielen zusätzlichen Übungen an deiner Hüftmobilität und Hüftgesundheit.

Shoulder & Spine Work

Die Wichtigkeit der Wirbelsäule auf die eigene Gesundheit lässt sich schnell durch bekannte Sprichwörter ablesen. "You are as old as your spine" wäre solch ein Sprichwort und wie wir wissen ist an Sprichwörtern ja immer etwas wahres dran, so auch in diesem Fall. Die Wirbelsäule besteht aus 48 Wirbelbogengelenken und 72 Rippengelenken, so kommt man insgesamt auf 120 Wirbelgelenke.
Die Wirbelsäule hat nicht umsonst so viele Gelenke, sie ist dafür gedacht beweglich in alle Richtungen zu sein und muss deshalb auch bewegt werden. Aber wer von uns bewegt schon noch regelmäßig seine Wirbelsäule, wo wir doch immer eingetrichtert bekommen bei allen Übungen und Bewegungen unseren Rücken gerade zu halten.
Mit dem MOST System lernst du deine Wirbelgelenke anzusteuern, zu bewegen und zu kräftigen.

Auch das Schultergelenk, dass Gelenk mit der größten Bewegungsfreiheit, muss ein optimales Verhältnis von Stabilität und Mobilität aufweisen, damit die Schulterintegrität gegeben ist.

Full Body Work

Du lernst, wie du einzelne Übungen aus den verschiedenen Modulen in einem "Ganzkörper-Flow" integrierst und ganz intuitiv deinem Körper das gibst, was er gerade braucht. Die Flows und Übungen aus Modul 5 eignen sich auch hervorragend als intensive Warm ups oder um am Morgen seine "Steifheit" abzuschütteln und mit viel Schwung und einem befreiten Gefühl in den Tag zu starten.

Nach dem Kurs...

  • Hast du neben dem Sissy Squat und dem Bridge Flow viele weitere Übungen erlernt die ein extremes Zusammenspiel von Kraft, Körperkontrolle und Mobilität erfordern.
  • Hast du jedes Gelenk stabiler und mobiler gemacht und damit gesünder.
  • Hast du gelernt wie du deine eigenen Movement Flows erstellst und diese für dich am sinnvollsten in deinen Alltag integrierst.
  • Bist du athletischer und resistenter gegen jegliche Art von Verletzungen.
  • Hast du einen schmerzfreien und starken Körper entwickelt.
  • Kennst du die wichtigsten Techniken und Trainingsmethoden von Yogis, Turnern, Akrobaten, Physiotherapeuten und der Movement Culture.
  • Kennst du den Unterschied zwischen herkömmlichen & einseitigem BW Training und professionellem BW Training.

Dies ist kein weiteres idiotisches Fitnessprogramm…

…und auch keine wahllose Übungsansammlung.

Sind wir mal ehrlich:
Die meisten Kurse, die sich mit dem Körpergewichtstraining befassen sind ziemlich simpel. Für Fitness Enthusiasten, Freizeitsportler und Athleten sind die Übungen in diesen Kursen meist nichts neues.

​Jetzt steckt man meistens an einem von zwei Punkten fest:

  1. Du kennst die typischen Übungen aus dem Bodyweight Training, weißt aber nicht wie du dich jetzt noch weiter verbessern kannst. Was kommt nach dem Plank, wie mache ich weiter nachdem ich Liegestützt, Klmmzüge, V-ups, One Leg Squats, Hanging Leg Lifts, L-sits und die Bridge beherrsche? Was kommt dann?
  2. Du bist gut trainiert und die klassischen Bodyweight Übungen stellen keine schwere Herausforderung mehr für dich da. Wenn du allerdings Turner, Akrobaten und Athleten aus der Movement Culture siehst, fragst du dich wie man solche Dinge nur mit seinem Körper anstellen kann. Du denkst, dass du sowas nie erreichen könntest.


Wenn du dich an einem dieser beiden Punkte siehst, dann stellt der MOST Kurs einen guten Startpunkt für dich da.
Du lernst nicht nur fortgeschrittene Methoden und Techniken, sondern wir setzen diese Methoden in Übungsreihen direkt praktisch um.
Wenn du dein Wissen und deine Fähigkeiten im Umgang mit dem eigenen Körper steigern willst und Bewegung magst, bist du hier genau richtig!

Im MOST Kurs lernst du ganz neue Kraftübungen mit deinem Körper kennen (viel aus dem Turnen), wie du Movements in dein Training integrierest (vieles aus der Movement Culture), wie du deine Gelenke gesund hältst (viel aus dem FRC), wie du beweglicher wirst (viel aus Gymnastik und Physiotherapie) und wie du eine unglaubliche Körperbeherrschung erlangst.


Das MOST System ist eine komplette Anleitung, wie du deinen Körper benutzt, um deine Ziele zu erreichen.


Lerne deinen Körper als Trainingsgerät ganz neu kennen. Entfessele dein ganzes Potenzial und lerne was nach Liegestützten und Klimmzügen kommt.
In diesem Kurs werden dir nicht 20 Variationen vom Liegestützt gezeigt und jede Variation als neue Übung präsentiert.
Das MOST System ist eine BULLSHIT freie Zone!
Für das MOST System brauchst du kein bzw. nur minimales Equipment (siehe FAQ).

Weitere Stimmen zum Kurs

quote-left

Ich habe viele der Übungen und Trainingsmethoden erst für mich ausprobiert und dann mit Julius darüber gesprochen, wie ich sie am besten in das Mannschaftstraining integrieren kann. Seitdem arbeite ich viel mit dem MOST System, weil ich merke, wie es den einzelnen Spielern hilft sich zu verbessern!

quote-right

Pierre Moural

Rugby Head Coach

quote-left

Wirklich ein absolut empfehlenswerter Kurs. Ich mache mit meinem Körper mittlerweile so geile Dinge, die ich mir nie hätte vorstellen können, einfach auch weil ich gar nicht wusste auf wie viele Arten und in wie viele Richtungen man seinen Körper bewegen kann! Wirklich geiler Kurs, ich freue mich schon auf die nächsten die kommen werden :)

quote-right

Christopher Klein

Bauingeneur Student

quote-left

Ich hatte oft mit Knieproblemen und Hüftproblemen zu kämpfen. Seitdem ich regelmäßig die Prehab Übungen ausführe und viel an meiner Mobilität und Kraft mit Übungen aus dem MOST gearbeitet habe, geht es von Woche zu Woche besser. Ich merke tatsächlich wie es meinen Gelenken, vor allem Knie und Hüfte, kontinuierlich besser geht. Vielen Dank! Lavinia

quote-right

Lavinia Falconi

Triathletin

Dein Bonus: Das bekommst du zusätzlich!

  • Lifestyle, Supplementierung, Ernährung

Einfach umsetzbare Tipps, die du sofort in deinen Alltag integrieren kannst. Wie optimierst du deinen Schlaf, deine Leistungsfähigkeit, deinen mentalen Fokus, welche Supplements solltest du nehmen, welche Gewohnheiten solltest du in dein Leben integrieren etc.

  • Trainingspläne

Zusätzlich zum MOST Kurs bekommst du bewährte Trainingspläne fürs GYM, die sich speziell auf den Muskel- und Kraftaufbau fokussieren und auch Übungen mit freien Gewichten beinhalten.

  • Skype Call & Community

Lass mich dir helfen deine Probleme und Hürden zu meistern. Wir schauen gemeinsam was du noch verbessern kannst und wie du schneller deine Ziele erreichst. Wir sprechen über alle deine Fragen bezüglich Training, Lifestlye, Supplementierung und Ernährung! Außerdem hast du die Möglichkeit dich mit vielen gleichgesinnten zu vernetzen und auszutauschen.

Deine Vorteile im Überblick 

Egal ob es dein Ziel ist einen unglaublichen Körper aufzubauen, deine Athletik zu verbessern, extreme Körperkontrolle zu erlangen oder ganz einfach die besten Übungen und Workouts zur Stärkung und Mobilisierung deiner Gelenke kennenzulernen...

Lebenslanger Zugang zum Mitgliederbereich.

Umfangreiches Material in Form von 100+ HD Videos, PDF's, Abbildungen, Aufgaben etc.

Logisch aufeinander aufbauende Flows und Übungen die sowohl für Anfänger als auch für Sportler auf einem sehr hohen Leistungsniveau geeignet sind.

Wende viele neue Trainingsmethoden an:
Dazu zählen unter anderem:
Out of Alignment Training, Straight Arm Strength Training, PNF, Kraft in der Dehnung (ROM Training) und Loaded Stretching.

Private Skype Session mit mir. Wir unterhalten uns darüber, wie du mehr aus deinem Training rausholen kannst!

Vernetze dich mit gleichgesinnten in unserer Community.

Stimmen zu Julius





quote-left

Das Training mit Julius hat mich definitiv auf das nächste Level gebracht. Ich merke wie ich mich besser bewegen kann, wie ich mehr Kraft habe um Armhebel zu verteidigen (wir haben viel an meiner Straight Arm Strength gearbeitet) und wie ich beweglicher geworden bin, was mir im Bodenkampf sehr viel Vorteile bringt. Super Coach!

quote-right

Antonio S.

MMA- Fighter

quote-left

Mein Ziel war es einfach etwas für meinen Körper zu tun, ich wollte mich wieder etwas gesünder und fitter fühlen. Genau das ist mir mit der Hilfe von Julius auch gelungen. LG und vielen Dank, Phillip

quote-right

Phillip O.

Freizeitsportler

quote-left

Das Hürdenlaufen war immer eine große Herausforderung für mich, da ich seit Jahren Probleme mit meiner Hüfte habe. Die Hürden sind zwar noch immer nicht meine Lieblingsdisziplin, aber seitdem ich mit Julius daran gezielt arbeite merke ich, wie es mir immer leichter fällt die Hürden schön zu nehmen. 

quote-right

Sarah Beutler

Leichtathletin

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Probiere den MOST Kurs für 30 Tage aus …

100% risikofrei

Falls du nicht von dem Kurs profitierst, schreibe mir einfach eine Email an [email protected] und du bekommst innerhalb der ersten 30 Tage dein Geld in voller Höhe erstattet, ohne Angabe von Gründen.

Das heißt du probierst den MOST Kurs für 30 Tage aus und falls du dann denkst, dass dieser Kurs nicht der richtige für dich ist, bekommst du dein Geld komplett erstattet.


Das beste daran ist:

Du musst dir jetzt noch nicht deinen Kopf zerbrechen, ob dir mein System helfen kann.

Melde dich einfach an, bevor der Kurs voll ist und entscheide dich in 4 Wochen, nachdem du den Kurs bereits getestet hast, ob er das richtige für dich ist, oder nicht.

FAQ

Kann ich mit dem MOST Kurs einen muskulösen Körper aufbauen?

Mein Körper zwickt hier und da, wird MOST meine Schmerzen heilen?

Welches Equipment benötige ich?

Kann ich den Kurs zusätzlich zu meinem Training und auch unabhängig von allem benutzen?

Habe ich das richtige Niveau um das MOST auszuführen?

Meine Nachricht an dich

Dieser Kurs ist für mich eine Herzensangelegenheit. Bewegung aber auch Krafttraining ist für mich eine Herzensangelegenheit, genau wie Gesundheit und Fitness es ist. Ich möchte dir mit diesem Kurs mehrere Dinge zeigen und der Welt etwas von dem zurückgeben, was vielen verloren gegangen ist: Der richtige Umgang mit seinem Körper. Ich möchte dir den effektivsten Weg zeigen, den ich kenne, wie du einen Körper mit unglaublicher Körperbeherrschung aufbaust und neben Kraft auch beweglich wirst. Schmerzen rauben uns viel unserer Lebensqualität und das möchte ich dir ersparen.
Die Methoden, Übungen und Bewegungsflows, die ich hierzu einsetze haben den tollen Vorteil, dass du so gut wie kein Equipment benötigst. Lerne wie du deinen Körper benutzt, um diesen gesund zu halten, lerne wie du dein eigener Physio wirst und lerne wie ein langfristig gesunder Körper viel mehr Leistung und Freude bringt als einer der ständig schmerzt!